Springe zum Inhalt

die Datenschutz-Grundverordnung (eu-dsgvo) ist am 25.5.2018 in Kraft getreten.
Wir möchten Sie gerne auch weiterhin über unsere Aktionen, Neuigkeiten, Webinare und Videos rund um das Thema Bienen per Newsletter und e-mail informieren.
Ausschließlich zu diesem Zweck führen wir eine Verteilerliste, in der ihre E-Mail-Adresse gespeichert ist.
Dürfen wir Sie auch weiterhin per E-Mail informieren?

Wir gehen davon aus, dass sie mit der Zusendung dieser Informationen einverstanden sind.

Wenn Sie zukünftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, dann schreiben Sie uns das bitte an diese e-mail Adresse. Sven.Peterseim@imkerverein-olpe.de oder klicke unten in dieser Email MELD DICH AB.
Ihre Daten werden dann im Sinne der dsgvo gelöscht und sie erhalten keine weiteren Infos mehr von uns.
Sie haben natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen und den Newsletter abzumelden.

Wenn Sie noch Fragen haben oder eine andere E- mail Adresse angeben möchten oder eine aktuelle Selbstauskunft über die über Sie gespeicherten Daten haben möchten, antworten Sie einfach auf diese E-Mail an an die e-mail Adresse. Sven.Peterseim@imkerverein-olpe.de .

Mit freundlichen Grüßen

der Vorstand des Imkervereins Olpe e.V.

https://www.imkerverein-olpe.de/2607-2/

 

Ab heute ist die Stockwaage in Thieringhausen aktiv. Ihr findet den Link unter

  • WISSENSWERTES


Dank der Initiative des Imkervereins Olpe gibt es seit Samstag, den 14. April 2018, einen weiteren Grund, sich auf den Weg in den Schulwald des Städtischen Gymnasiums Olpe (SGO) zu machen: Der Imkerverein hat dort seinen Bienen-Lehrpfad mit sechs Schautafeln errichtet. Im Rahmen der Baumpflanzaktion des SGO wurde der Bienen-Lehrpfad vorgestellt und von den Sextanern bereits erforscht.
Dass diese Kooperation entstehen konnte, ist Herrn Lackner, dem ersten Vorsitzenden des Imkervereins Olpe, und Herrn Maiworm, Lehrer am Städtischen Gymnasium und selbst aktiver Imker, zu verdanken. Frau Inden, die stellvertretende Schulleiterin des Städtischen Gymnasiums, freut sich über die Zusammenarbeit und bedankte sich bei den Vertretern des Imkervereins Olpe für das Angebot, die Imker-AG des Städtischen Gymnasiums nicht nur durch den Bienenlehrpfad, sondern auch in fachlichen Fragen zu unterstützen. Die Imker-AG der Schule betreibt seit dem Jahr 2015 eine eigene kleine Imkerei mit sieben Bienenvölkern. Der Bienen-Lehrpfad stellt somit eine echte Bereicherung für das SGO dar, ist aber auch für die praktischen Anteile im Fach Naturwissenschaften in der Erprobungsstufe sehr interessant.
Der Vorsitzende des Imkervereins Olpe, Herr Lackner, kennt sich nicht nur in Sachen Bienenkunde hervorragend aus, sondern auch im Bereich der Baumpflege. Er gab den Sextanern des SGO den wertvollen Tipp, bei ihrem Urweltmammutbaum, der am Samstagvormittag im Schulwald gepflanzt wurde, die zweite Spitze abzubrechen. Diesen Ratschlag nahmen die Sextaner gerne an, denn ihr Stufenbaum hat nun beste Voraussetzungen, gerade zu wachsen und mit nur einer Spitze ein stabiler Baum zu werden.
Herr Lackner und Herr Remm fanden in Frau Dreeskamp, die sich zusammen mit Herrn Maiworm und Herrn Böhm um die Schulbienen kümmert, eine kompetente Gesprächspartnerin. So überlegte man gemeinsam, welcher Standort günstig für weitere Bienenstöcke und sicher für die Menschen ist. Auf dem Gelände des Schulwaldes hat der Imkerverein Olpe auch eine von einem Bienenvolk bewohnte Beute aufgestellt.
Am sonnigen Vormittag der Baumpflanzaktion beobachteten die Kinder interessiert die Aktivitäten der Bienen. Die Fragen die Nachwuchsimker(innen) beantworteten die Vertreter des Imkervereins Olpe sehr gerne und altersgerecht. So erklärte Herr Lackner, dass die toten Bienen rund um den Stock das Ergebnis des Frühjahrsputzes der Bienen sind und nicht, wie die Mädchen befürchteten, ein Zeichen für eine gefährliche Erkrankung der Bienen. (bri)

Liebe Imkerkolleginnen und -kollegen,
seitens des Vorstandes des Imkervereines Olpe wünschen wir euch noch ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2018. Mit diesem Schreiben möchten wir euch einige Termine in diesem Frühjahr hinweisen:

I. Grünkohlessen:
Nach der guten Resonanz im letzten Jahr möchten wir das Grünkohlessen auch in diesem Jahr wieder durchführen und mit einer Winterwanderung verbinden .Dazu treffen wir uns am Samstag den 03.02.2018 um 15:00 Uhr auf den REWE-Parkplatz in Olpe und gehen von hier aus über den Radweg zum Gasthof Dettmer in Neuenkleusheim, wo wir für 18:00 Uhr Tische reserviert haben. Wer erst im Verlauf der Strecke dazu stoßen möchte, kann davon ausgehen, dass wir so gegen 15:30 Uhr in Lütringhausen und 16:00 Uhr in Stachelau vorbeikommen. Da wir die Teilnehmerzahl bei Dettmers´s verbindlich benennen müssen, bestätigt bitte eure
Teilnahme bei einem der nachfolgend benannten Vorstandskollegen bis zum 30.01.2018. Wir freuen uns auf jeden Fall über reges Interesse.

1. Martin Lackner, 02761/736776, Martin.Lackner@Kirchoff-Automotive.com
2. Raimund Burghaus, 0151/59481103, ARBurghaus@t-online.de
3. Klaus Remm, 02761/61056, klaus.remm@oez-olpe.de

II. Mitgliederversammlung:
Diese wird am 09.03.2018 in der Bürgerstube Olpe stattfinden. Da wir, wie bereits in der Herbstversammlung angekündigt, das Thema e.V. auf der Tagesordnung haben und auch zur Entscheidung bringen möchten, hat diese Versammlung schon eine gewisse Bedeutung. Wir gehen daher von einer regen Beteiligung aus, die Einladung hierzu erfolgt noch mit gesonderter Post.

Weitere Termine (Metherstellung, Frühlingsfest, KIV Olpe etc.) geben wir ebenfalls mit der Einladung zur Mitgliederversammlung bekannt.
Wir hoffen bei allen Veranstaltungen auf rege Teilnahme. Für Rückfragen stehen die Mitglieder des Vorstandes wie immer gerne zu Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Klaus Remm
(Schriftführer)

Der Stammtisch im Juni findet an meinem Bienenhaus in Neuenkleusheim statt. Wir treffen uns um 20 Uhr bei der Gaststätte Kaufmann. Für alle die die später kommen. Schreibt mich an dann schicke ich euch eine Wegbeschreibung.
Liebe Grüße

Sven

Wer möchte für wie viele Völker MAQS haben.

Wenn es gewünscht ist machen wir eine Sammelbestellung um allen einen günstigeren Preis zu sichern.

Meldungen bitte an

Sven.Peterseim@imkerverein-olpe.de

 

http://www.andermatt-biovet.de/de_bvi/arzneimittel/sommerbehandlung/maqs.html

 

Liebe Grüße

Sven

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen